5 weit verbreitete Irrtümer über Websites

Von der Entwicklung unserer ersten HTML 1.0 basierten Homepage 1992 bis hin zur Umsetzung heutiger suchmaschinenoptimierter, responsiver Websites für Hotels haben wir nicht nur viel gelernt, sondern immer wieder die Erfahrung gemacht, dass gerade kleine und mittelständische Unternehmen das Web nicht so richtig einschätzen können und eigene Vorstellungen davon entwickeln, darum hier die wichtigsten Fakten.

  1. Weltweit sind mittlerweile über 1,8 Milliarden Websites (netcraft) online. Die pure Existenz einer Unternehmens Website macht noch lange keinen Erfolg, ohne Aufmerksamkeit geht man schier in der Masse unter.
  2. Nicht das Design einer Website ist langfristig entscheidend für den Online Erfolg, sondern auch noch zahlreiche andere Faktoren wie Usability, Performance, Auffindbarkeit, Nutzen und Mehrwert für den User und noch zahlreiche andere Punkte.
  3. Das Web ist interaktiv, kein statisches Blatt Papier. Websites sind somit auch keine andere Form eines Printprospekts oder von Visitenkarten, sondern vereint viele Funktionen und Medien im Browser. Man kann unterhaltsame oder informative Inhalte beispielsweise als Video oder in Form eines Quiz aufbereiten – der Kreativität sind fast keine technischen Grenzen mehr gesetzt.
  4. Das Web entwickelt sich stetig weiter. Vergleicht man Websites aus den 90er Jahren mit denen im Jahr 2018, sind hier nicht nur optisch signifikante Unterschiede festzustellen, sondern auch die Anzahl der Codezeilen, die hinter jeder Website stecken, hat sich exponentiell vervielfacht.
  5. In den Anfängen des Internets war vieles kostenlos, aber das hat sich mittlerweile durch das Online Marketing komplett verändert. Ob Google Ads, Werbung auf Facebook und Instagram oder E-Mail Marketing: Wer das Internet für sein Unternehmen erfolgreich nutzen möchte, sollte dafür auch Profis beauftragen.

Jede moderne Website besteht aus tausenden Zeilen Code mit unzähligen Funktionen und Abhängigkeiten.

Als Pioniere des Webs verfügen wir nicht nur über Erfahrung, sondern auch das Wissen, wie man im Internet erfolgreich eine Online Präsenz aufbaut und welche Kanäle für das Marketing in Frage kommen. Alpinmarketing berät und begleitet Kunden vorwiegend im Tourismus. Sprechen Sie mit uns, wenn Sie für Ihre Destination oder Ihr Hotel zuverlässige Experten suchen!