Digitalisierung im Tourismus

Wer glaubt, Digitalisierung bestünde aus rein technischen Aspekten, der irrt. Neues entsteht heute vielfach aus der Vernetzung und Verbesserung von dem, was bisher rein analog und offline war. Auch im Tourismus entstehen neue, globale Geschäftsmodelle, die immer öfter auch bisherige regionale Regeln auf den Kopf stellen.

Der Mitbewerber ist nicht mehr das Hotel nebenan.

Es hat sich herumgesprochen: Erfolg ist mehr als eine Webpräsenz oder quantitativ messbare KPIs. Kaum ein Hotel möchte mehr als “Bauchladen” oder über den Preis definiert werden. Eine themenorientierte Marktposition und eine dazu passende Online- und Offline-Markenstrategie kann entscheidende Wettbewerbsvorteile einläuten. Wer jetzt immer noch die Autos auf dem Parkplatz der Nachbarn zählt oder das Website Ranking des Mitbewerbs bei Google, sollte sich darüber klar werden, dass diese Dinge weder ein Maß für Wirtschaftlichkeit noch für den Erfolg sind. Beziehen Sie Alpinmarketing in Ihre Neuausrichtung ein. Gemeinsam stellen wir sicher, dass im digitalen Bereich die richtigen Weichen gestellt werden.

Entweder man positioniert sich, oder wird positioniert!

“Amy” war 2017 ein von Google aggregiertes Testimonial – von der ersten Suche bei Google über die Buchung bis hin zum Aufenthalt am Urlaubsort und danach hatte sie in 2 Monaten 419 Berührungspunkte im Web. Was glauben Sie, wonach hat Amy gesucht? Was hat sie im Verlauf der Recherche alles für Websites besucht? Auf welchen Facebook und Instagram Seiten hat sie Bilder entdeckt? Hätte “Amy” Ihr Hotel in den Alpen gefunden und tatsächlich gebucht? Wenn, ja mit welchen Begriffen und Themen hätte “Amy” Sie gefunden? Wo hätte sie mehr Informationen über Ihr Hotel abrufen können? Was hätten Sie “Amy” angeboten, wenn Sie nach einem besonderem Erlebnis in Ihrer Region gefragt hätte?

TIPP: Stellen Sie sich selbst jede Menge Fragen, wenn es um Ihre Positionierung geht. Und fragen Sie Ihre Gäste, warum Sie bei Ihnen gebucht haben und nicht anderswo. Und dann beginnen Sie, Angebote für jene Gäste zu entwickeln, an denen Ihnen am meisten liegt. Sie werden sehen – es gibt zigtausende von diesen Gästen und es hat nicht einmal etwas mit der Höhe Ihrer Preise zu tun!

Eine Hotel Website zu haben löst keine Buchungsprobleme.

Eine Website ist keine digitale Form des Hotelprospekts und längst keine reine Visitenkarte mehr. Ein Website ist in erster Linie eine Software für digitale Transaktionen! Noch ist eine moderne Website für effiziente Online Marketing Kampagnen Grundvoraussetzung. Aber erst der gesamte digitale Medienmix von der Webpräsenz über Social Media Plattformen bis hin zum Digitalen Marketing und Vertrieb macht Angebote und Services von Unternehmen im Internet für Nutzer überhaupt auffindbar, sichtbar und konsumierbar.

Kümmern Sie sich um Ihre Positionierung und Produktwicklung. Aber kümmern Sie sich nicht selbst um die Umsetzung Ihrer Website oder des Online Marketings! Für Hotels mit professionellem Anspruch ist es viel zu komplex, sich täglich mit den Website-Aktualisierungen, Social Media Ads oder Online Marketing auseinanderzusetzen.

Dafür gibt es ALPINMARKETING !

Alpinmarketing erbringt als externe Marketingmitarbeiter  digitale Marketing Leistungen auf dem Niveau großer Agenturen. Im Fokus steht dabei der Unternehmenserfolg unserer Kunden, darum arbeiten wir auch zu 100% unabhängig von Drittanbietern, objektiv und provisionsfrei!