Wie freuen uns auf Ihre Nachricht. Füllen Sie dazu bitte alle Felder aus und wir melden uns in der Regel binnen 24 Stunden bei Ihnen.

    Markenpositionierung und Markenaufbau im digitalen Zeitalter

    Wie Alpinmarketing die TirolerWellnessHotels digital positionierte: Einprägsamer Name, effiziente Organisation, starke Online-Präsenz mit 100% Fokus auf Searchmarketing.

    In einer Welt, in der digitale Präsenz von Marken entscheidend ist, sind die richtige Markenpositionierung und ein effektiver Markenaufbau unerlässlich. Alpinmarketing hat sich seit vielen Jahren als Innovationsführer im digitalen Tourismus und Marketing etabliert und bewiesen, wie erfolgreiche Markenführung im digitalen Zeitalter aussehen kann. Ein Paradebeispiel dafür ist die Marke „TirolerWellnessHotels„.

    Evolution als Baustein für den Erfolg der „TirolerWellnessHotels“

    Die „TirolerWellnessHotels“, ursprünglich gegründet als Verein „Tirol Vital“, haben sich über die Jahre hinweg zu einer der führenden und konstanten Wellnessmarken in Tirol entwickelt.

    Ein Alleinstellungsmerkmal war von Anfang an, dass nur familiengeführte Hotels in (Nord)Tirol beitreten konnten, welche strenge Qualitätskriterien erfüllen. Zu diesen Kriterien gehören unter anderem exzellente Wellness- und Spa-Einrichtungen, ein hochwertiges kulinarisches Angebot und eine außergewöhnliche Gästebetreuung mit hoher Weiterempfehlungsrate (Net Promoter Score). Die Gruppe umfasst aktuell 10 Top-Wellnesshotels verteilt über ganz Tirol.

    Christian Fohrmann als Gründer von Alpinmarketing betreut die „TirolerWellnessHotels“ seit 2008 als selbstständiger Projektmanager, Website-Entwickler und Digital-Marketing-Spezialist. Mit einer wegweisenden SEO/SEM-Strategie hat Alpinmarketing die Marke online erfolgreich positioniert und eine konstante digitale Sichtbarkeit geschaffen.

    Ein Eckpfeiler der Web-Strategie: Die Website www.TirolerWellnessHotels.com dient als exklusive Plattform, die nur Mitglieder präsentiert und keine Werbe- oder Affiliate-Links von Drittanbietern zulässt. Dies gewährleistet eine qualitativ hochwertige Präsentation und fördert die direkte Interaktion zwischen potentiellen Gästen und den Hotels.

    Darüberhinaus wurde die Website schon früh nach dem Ansatz „mobile first“ entwickelt und richtet sich dabei an Smartphone-Nutzer. Der Anteil der Smartphone-Nutzer der Website beträgt mittlerweile rund zwei Drittel, bei den Google Search Ads sind es mittlerweile über 90%. Technologisch gesehen „just in time“ und eine Punktlandung in der Marketingstrategie!

    smartphone tirolerwellnesshotels

    Der Name ist Programm!

    Ein Schlüsselelement des Erfolgs und weiterer Eckpfeiler in der Strategie der „TirolerWellnessHotels“ ist der effiziente und einprägsame Markenname. Ursprünglich trat der Verein unter „VitalWellnessHotels“ auf. Als Christian Fohrmann 2008 das Projekt übernahm, überzeugte er den Vorstand nicht nur durch eine fokussierte SEO-Strategie, sondern auch von einer Umbenennung in „TirolerWellnessHotels“.

    Dieser Name spiegelt nicht nur die Essenz des Angebots wider – erstklassige Wellnesserlebnisse in Tirol – sondern bietet auch eine klare Positionierung und Wiedererkennung im Markt. Ein neuer starker Markenname, kombiniert mit der digitalen Expertise von Alpinmarketing, hat es ermöglicht, die Marke effektiv und nachhaltig bei Google und im Bewusstsein der Zielgruppe zu verankern.

    Klare Markenpositionierung und digitales Marketing als Grundvoraussetzung für die Sichtbarkeit einer Marke

    • Differenzierung:
      In einem überfüllten Markt voller guter Angebote geht man als Unternehmen ohne klare Positionierung in der Masse unter, da es für potenzielle Kunden unmöglich ist, die Einzigartigkeit und spezifische Vorteile zu erkennen.

      Bei den TirolerWellnessHotels ist der Name Programm und damit auch eine Differenzierung zu anderen Wellness-Gruppierungen (Best Wellness, Belvita usw.).

    • Zielgruppenansprache:
      Digitales Marketing ermöglicht die gezielte und personalisierte Ansprache spezifischer Kundensegmente. Ohne solche Strategien können Unternehmen ihre idealen Kunden nicht effektiv erreichen, was zu einer geringeren Markenbekanntheit und Kundenbindung führt.

      Allein der Such-Begriff „Wellness“ ist so breit gefächert, dass eine Eingrenzung auf zusätzliche Merkmale unbedingt erforderlich ist. Die Kombination bei einer Google-Suche aus Wellness + Hotel + Tirol lässt klare Rückschlüsse auf die Intention des Nutzers zu. Und damit eine Konzentration des Budgets auf relevante generische Suchbegriffe und Conversions.

    • Digitale Kanäle nutzen – Stärken stärken:
      Die digitale Landschaft bietet zahlreiche Plattformen, um eine Marke zu präsentieren und mit dem Publikum zu interagieren. Werden diese nicht genutzt, bleibt ein Unternehmen hinter seinen Mitbewerbern zurück, die soziale Medien, Suchmaschinenoptimierung (SEO) und andere digitale Tools nutzen, um ihre Reichweite und Sichtbarkeit zu erhöhen.

      Die Website TirolerWellnessHotels.com ist die „Zentrale“ der digitalen Sichtbarkeit. SEO/SEM ist die Basis, gefunden zu werden. Durch Social Media Kanäle könnte diese Sichtbarkeit (zumindest für einige Zeit) signifikant erweitert werden. Learning: Alle Kanäle zusammen geht nur, wenn das Budget entsprechend hochgesetzt würde. Wer mit notorisch knappen Budgets haushalten muss, für den funktionieren Google Ads ohne Social Media Ads aber genau so gut.

    • Chancen für Kundenfeedback und Kundenbindung:
      Digitales Marketing ermöglicht nicht nur die Verbreitung von Markenbotschaften, sondern bietet auch die Möglichkeit der Interaktion und des Kundenfeedbacks. Ohne diese Kommunikationskanäle entgehen Unternehmen wertvolle Einblicke in die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Kunden.

      Empfehlungs-Marketing ist längst digitalisiert worden: Google Rezensionen, Booking Bewertungen, Tripadvisor Reviews… sie alle spielen eine große Rolle, wie Hotels tatsächlich (!) aus Sicht der Gäste positioniert sind. Die Mitglieds-Hotels der TirolerWellnessHotels besitzen alle eine hohe Reputation – das spielt auf die Marke TirolerWellnessHotels zurück. Dementsprechend sind die Bewertungen der Hotels auch direkt im Auftritt der TirolerWellnessHotels.com integriert.

    • Nutzung von Daten und Analytics:
      Digitales Marketing bietet Zugang zu detaillierten Daten und Analysen, mit denen Trends erkannt und Geschäftsentscheidungen getroffen werden können. Ohne diese Einblicke fehlt die Möglichkeit, Marketingstrategien anzupassen und zu verbessern, was zu einem ineffizienten Einsatz von Ressourcen führt.

      Alpinmarketing bewahrt die TirolerWellnessHotels davor, ihre Werbebudgets nach dem Gießkannenprinzip zu verschwenden und fokussiert sich datenbasiert hauptsächlich auf Google Ads. Das bringt nachweislich mehr Anfragen und eine erweiterte Sichtbarkeit für die Mitglieder.
    google rezension tirolerwellnesshotels simon wilhelm

    Die Bedeutung von Markenpositionierung und digitalem Marketing für die Sichtbarkeit einer Marke lässt sich nicht überbetonen. In einer digitalisierten Welt, in der Konsumenten täglich mit einer Flut an Informationen und Werbebotschaften konfrontiert werden, ist es entscheidend, dass eine Marke eine klare und unterscheidbare Positionierung aufweist. Auf diese Weise hat Alpinmarketing die TirolerWellnessHotels über Jahre hinweg extrem erfolgreich im Web positioniert.

    Diesen Beitrag teilen: